Der grosszügige Umbau des Toniareals zu einer Hochschule der Künste und Hochschule für angewandte Wissenschaft offenbart wieder einmal ein Grundproblem zeitgenössischer Architektur: das hindernisfreie Bauen. Obwohl hier ein Flaggschiff für Zürich entstanden ist, gibt es reihenweise Hindernisse, Barrieren und Fehlplanungen. Drei Menschen mit körperlicher Einschränkungen begehen das Toniareal und erzählen, wie es ihnen dabei ergeht.
Ein Auftragsfilm des Gleichstellungsbüro der ZHAW

Thomas Isler on Vimeo.