Petar muss weg
Zweikanalvideoinstallation 18 Min. 2013

Petar wurde aus der Schweiz nach Kroatien ausgeschafft, da er sich kleine Drogendelikte
zu Schulden kommen liess. Nun verzehrt er sich in Split in Sehnsucht nach der Schweiz.
Denn eigentlich ist seine Heimat das Land, das ihn verweigert.
Die synchrone Zweikanal-Videoarbeit stellt die Sehnsucht von Petar der technischen
Sprache der Richter und Fremdenpolizei gegenüber, die ihn ausschaffen liessen. Hier ein
Opfer einer rigiden Staatslogik, dort ein Täter, der weggeräumt werden muss, weil er angeblich
die Sicherheit gefährdet.

Technische Angaben:
2 Videoprojektoren, 1 synchroner Zweikanalvideoplayer, 2 Aktivboxen
18 Min. Sprache: Schweizer Dialekt

Petar-Vimeo from Thomas Isler on Vimeo.